01.01.2019

GÖTTINNEN TanzSonntage




Gottheiten stehen symbolisch für spezifische Seinsweisen und Wesenskräfte,
die in ihren Ausdrucksmöglichkeiten im Tanz neu entdeckt und erlebt werden können.
Sich mit der spielerische Kraft des Tanzes im Spiegel der Göttinnen zu erfahren, ihre Potentiale in verschiedensten Facetten in der eigenen Persönlichkeit wieder zu entdecken ist ein besonderes Erlebnis.

Im Tanz und in Ritualen, im inneren Kontakt mit der Energie, die diese Göttinnen verkörpern, nutzen wir die schöpferischen Potentiale, die dadurch zur Entfaltung gebracht werden, in Bildern, Texten, Gesang und Tanzbegegnungen für einen ganzheitlichen kreativen Prozess,.
Die mythologischen und kulturellen Hintergründe der unterschiedlichen Göttinnen werden durch kurze erzählende und lyrische Texte verdeutlicht.
Die Tanzsonntage sind mit entsprechenden Tänzen, Ritualen und Meditationen,
jeweils einer Göttin gewidmet und können auch unabhängig voneinander besucht werden.
Mit und ohne Vorkenntnisse – Vorrausetzungen sind Freude am kreativen Ausdruck,
an Tanz, Spiel und Experiment. - Außer zur eigenen kreativen Persönlichkeitsentfaltung sind die Tanzsonntage auch zur Fort - und Weiterbildung für Dozenten, Therapeuten und Multiplikatoren geeignet.



09.09.2019

TanzSonntage Herbst 2019


Tanzsonntag »GYHLDEPTIS«
Die indianische Göttin des Waldes und der Synthese

Sonntag, 29. September, 11 bis 18:30 Uhr

Gyhldeptis, die indianische Göttin des Waldes, steht
für Synthese und für die Vereinigung und Verständigung
von Gegensätzen. Wenn auseinanderstrebende Anteile zusammen kommen, können sich Kräfte zu einem Fluss vereinen, Prioritäten erkannt und innerer Frieden gestärkt werden. Mit der Würdigung aller Anteile kann Heilung
entstehen - zwischenmenschlich und in uns selbst.
»Wenn wir eine Blume betrachten, können wir in ihr den gesamten Kosmos sehen.« -Thich Nhat Hanh-

Tanzsonntag »TARA«
Die indische Göttin des Mitgefühls und der Sammlung

Sonntag, 24. November, 11 bis 18:30 Uhr

Tara, die indische Göttin des Mitgefühls, inspiriert zu Sammlung und innerer Aufmerksamkeit. Achtsame
Atem- und Tanzmeditationen führen zur inneren Ruhe,
zur eigenen Mitte und Klarheit, aus der viel Kraft ge-
schöpft werden kann. Das Erspüren der eigenen Rhyth-men, Licht und Schatten, können im Tanz erforscht
und entfaltet werden. Es kann verdeutlichen, was das
-Selbst- braucht, um leichter und beschwingt am Tanz
des Lebens teilzunehmen.
Stille atmen und tanzen,
in der Hektik der Zeit,
im freien Flug des Vogels,
atmet die Seele auf. - M.S.-

Ort: vh ulm
Weitere Informationen im Anhang

> Tanzsonntage_Herbst_2019H_Flyer.pdf


11.11.2018

Göttinnen Tanzsonntage Frühjahr 2019


Tanzsonntag »Bast«
Die ägyptische Göttin des Spiels

17. März, 11 bis 18:30 Uhr

Bast, die ägyptische Göttin des Spiels, verkörpert die Lebensspendenden
und genussvollen Aspekte der Sonne und
die vielfältigen Ausdrucksformen des Spiels. Sie ist Herrscherin
über die Freude, das Vergnügen, Musik und Tanz,
Gesundheit und die Heilkünste

Tanzsonntag »Sekhmet«
Die ägyptische Göttin mit dem Löwenkopf
7. April, 11 bis 18:30 Uhr

Sekhmet, die ägyptische Göttin mit dem Löwenkopf,
bewegt uns zu Wut und Erneuerung. Wenn es gelingt,
Wut umzuwandeln, Empörung so auszudrücken, dass sie
gehört werden kann, erfüllt sie uns mit Kraft und positiven
Energien.

Tanzsonntag »Amaterasu«
Die Göttin der Schönheit

5. Mai, 11 bis 18:30 Uhr

Amaterasu, die japanische Sonnengöttin, steht für das
Mysterium der Schönheit in ihren vielfältigen Formen. »In
jedem Menschen verbirgt sich eine tiefe Schönheit, ewig alt,
ewig neu in all ihren Erscheinungsformen. Mit der Konzentration
auf das einzigartige Wesen, das Du selbst bist, kannst
Du Vorurteile über Schönheit loslassen. Wenn wir alle unsere
Wesensanteile anerkennen, tragen wir zu unserer Ganzheit
bei« (John O´Donohue).

> Flyer_Goettinnen_Tanzsonntage_Fruehjahr_2019_pdf.pdf


21.06.2018

Göttinnen Tanzsonntage 2. Halbjahr 2018



Tanzsonntag »Vila«
Göttin der Gestaltwandlung

Sonntag, 21. Oktober, 11 bis 18:30 Uhr

Vila, die Göttin der Gestaltwandlung, steht für Spiel,
Tanz und Vielfalt, für das Eins-Sein mit den Elementen
der Natur. Sie inspiriert, den eigenen inneren Visionen
Raum zu geben und sich dem Kreislauf von Wandlung
und Erneuerung anzuvertrauen.

Tanzsonntag »BABA YAGA«
18. November, 11 bis 18:30 Uhr

Baba Yaga, die wilde Frau, steht in Verbindung mit dem
Natürlichen, dem Urspünglichen und dem Intuitiven.
Sie lebt vorwiegend im Wald, liebt die Pflanzen und
die Tiere. Ihre Zeit ist der Herbst. Sie trennt Spreu vom
Weizen, trägt in sich das geerntete Korn. Sie reist auf
Pfaden, die sie selbst erschaft und zeigt frei Ihre
Lebendigkeit und Freude. Baba Yaga lädt Dich ein, mit
der wilden Frau in Dir in Kontakt zu kommen und sie
kreativ in Dein Leben zu integrieren.

Weiteres dazu im Anhang

Ort:vh ulm





> Tanzsonntage_Herbst_2018_18H.pdf


01.06.2018

GÖTTINNEN Tanzsonntage Winter/Frühjahr 2018


Sonntag, 21.Januar 2018,
VILA, die Göttin der Gestaltwandlung, steht für
Spiel, Tanz und Vielfalt, für das Eins-Sein mit den Elementen in der Natur.

18. März 2018
OSTARA, die Göttin des Wachstums und der Fruchtbarkeit, symbolisiert den Frühling, Feuerenergie und Inspiration. Sie steht für den Impuls sich für neue Situationen zu öffnen, die inneres Wachstum, Entwicklung und Entfaltung fördern.

22. April 2018
OSHUN, die Göttin der Sinnlichkeit und der Weissagung, steht für die Liebe und dem Wissen um die Schönheit im Leben, dem Fließen mit allen Sinnen bis in die tiefsten Zellebenen. Sie symbolisiert die Wasserenergie von Flüssen, Strömen und Bächen, die Ganzheit von Körper, Geist und Seele.

Zeit: jeweils 11 bis 18:30 Uhr
Ort: vh ulm EinsteinHaus, Kornhausplatz 5, 89073 Ulm im ATELIER oder UNTERER SAAL
Gebühr EUR 74,00 je Sonntag.

Weitere Auskünfte margherita scaturati Tel.08385-923 239

Anmeldung:
Nicole Pflüger
FachbereichsleitungKultur und Gestalten Ulmer Volkshochschule
Kornhausplatz 5 - 89073 Ulm
Tel. 0731 1530-34 - Mobil: 0171 321 5567
pflueger@vh-ulm.de

> Tanzsonntage_Fruehjahr_2018Flyer__18F.pdf


02.01.2015

RESONANZEN II - TanzTheater und Objektkunst




Sommerseminar in Umbrien 16. bis 24. August 2015

Komödiantisch- dramatische Forschungsreisen mit Tanz-Theater und Objektkunst
zum Thema VER & ENTHÜLLEN - METAMORPHOSEN

Die spielerische Integration von selbst erstellten Objekten aus Fundstücken
und anderen Materialien werden Quelle und Inspiration zu eigenen Tanz Theater Performances.
Malerei,Kreatives Schreiben,Gesang, Trommeln und Klanginstrumente können den Weg begleiten.
Seminarort: Tanzraum und Tanzplatz des Seminarhauses CASA SIMONCELLI und Tanzplatz
des Anwesens IL POGGIO. Die Tanzplätze liegen inmitten der freien Natur und laden zu einem intensiven Erleben ein.

Leitung:
Margherita Scaturati - TanzTheater
Stephan Fischer - Schauspieler, Maler

zum Seminarort: Seminarhaus CASA SIMONCELLI /mehr dazu:
www.seminarhaus-italien.de


Weiteres zum Seminar im Anhang


> Umbrienseminar_20015.pdf


01.03.2017

KörperAbenteuer - Tanz und Yoga Sommerseminar im Allgäu 2017




KörperAbenteuer
Mit Iyengar Yoga beginnen wir unseren Tag – eine Reise, um Schicht für Schicht tiefer zu dringen, zu entdecken und zu erleben. Mit Tanz, Klang, Gesang und Malerei geben wir dem Entdeckten Ausdruck. Jeder Tag ist einer Körperregion gewidmet.

Leitung
TANZ Margherita Scaturati YOGA Juliane Vogler
Weiteres zum Seminar siehe Anhang

> KoerperAbenteuer_2017.pdf


03.09.2017

SOGNI




Den Träumen Raum geben
Lebensträume – Lebensräume.
Ein Rest Abenteuer –
Wege zum Selbst im
Tanz.

Innehalten, Lauschen, Nachspüren -
Achtsam tanzend erkunden
was wartet, angeschaut, bewegt, entfaltet werden möchte.


TanzSonntag SOGNI am 03.September 2017
Zeit: 11 bis 19 Uhr

Max. 8 Teilnehmer/Innen.
Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Bitte mitbringen:
bequeme Tanzkleidung, Mal – und Schreibzeug, Träume…
leichte Mahlzeit für die Pause

Gebühr EUR 85.-/ Ermäßigung in besonderen Fällen auf Anfrage

Ort: KLANGRAUM ALLGÄU Kapfreute 4 – 88171 Weiler im Allgäu
Anfahrt siehe www.klangraum-allgaeu.de
Wer von auswärts kommt und gerne ein WE im schönen Allgäu Ambiente verbringen möchte, Übernachtungen sind im KLANGRAUM möglich.

Anmeldungen bis 18. August 2017
Kurzfristige Anmeldungen nur mit telefonischer Anfrage: 08385 – 923 239





10.07.2016

VERWURZELT FLIEGEN -TANZSONNTAG im Allgäu


Tanzen mit Klang, Lyrik und Gesang – eine Essenz vom Sommerseminar in Umbrien-

Am 10. Juli 2016 - 11 Uhr bis 19 Uhr
Kursort KLANGRAUM Allgäu – Kapfreute 4 – 88171 Weiler im Allgäu
Anfahrt siehe www.klangraum-allgaeu.de
Bitte mitbringen: bequeme Tanzkleidung, Schreibzeug, Papier und Wachsmalkreiden
leichte Mahlzeit für die Mittagpause als Beitrag für eine gemeinsame Tafelrunde.
Kursgebühr € 80.-mit Materialien
Max. 8 Teilnehmer/Innen.
Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldungen vergeben
Kurzfristige Anmeldungen bitte nur mit telefonischer Anfrage: 08385-923 239



21.02.2016

TANZ und YOGA Sommerseminar in Umbrien 07. bis 12. August 2016




„In uns liegt eine wunderschöne Insel, zu der wir immer Zuflucht nehmen können.
Es ist ein sicherer Ort, an dem wir uns ruhig, geborgen, verbunden und glücklich fühlen.“
- Thich Nhat Hanh-

Fliegen mit tiefen Wurzeln - Volare con radici profonde

Den Tag beginnen mit IyengarYoga und Meditation -
Körper, Geist und Seele einstimmen, unsere Wurzeln stärken.
Tanzend fliegen mit Klang, Lyrik und Gesang –
auf einem Tanzplatz inmitten der umbrischen Natur.
Malerei und Skript können das Erlebte vertiefen.
Der Rest ist Abenteuer.

Außer zur eigenen kreativen Persönlichkeitsentfaltung ist das Seminar auch zur
Fort- und Weiterbildung für Dozenten, Therapeuten und Multiplikatoren geeignet.
Mehr dazu im Anhang


DANCE and YOGA
Summer Workshop in Umbria
7.– 12 August 2016-


>> Within us lies a wonderful island, to which we can escape to – always-
It is a secure place, where we feel peaceful, confident, interconnected and happy. <<
Thich Nhat Hanh


Flying with Deep Roots – Volare con radici profonde

Starting the day with Iyengar Yoga practice and meditation – to prepare body, mind and soul , to strengthen our roots. Flying whilst dancing with sound, lyric and singing – on a dancefloor embedded in the Umbrian nature.
Painting and Writing may enhance the experienced – still remains plenty of space for adventure.


This workshop is appropriate for personal development and for professional continuing training for teachers/ instructors and therapists.


with

Margherita Scaturati Dancer & Choreographer
and
Juliane Vogler Sports and Exercise Scientist & Iyengar Yoga Teacher


Workshop location:
IL POGGIO / near Lago Trasimeno Umbria


Fees:
Euro - 690.- including accommodation in double rooms ( single plus Euro 70.-) dinner at arrival (6th August), lunch on workshop days (five) and equipment
discount for early enrolment before 1st Mai 2016 – Euro 70.-


Accomodation:
IL Poggio and Casa Pugnano Alto for seven days

Meals:
Dinner -on arrival day and lunch on five workshop days
Cooking facilities available for breakfast and dinner
shops, restaurants post office and bank are close-by.

Arrival: 6th August 2016
Departure: 13th August 2016


Workshop:
Sunday – Monday- Tuesday & Thursday and Friday
approximately five hours per day with a long lunchtime break
Wednesday - no classes – time for personal excursions.


Small group - maximum eight participants


Enrolment:
Please contact
Margherita Tel. 0049 -8385 – 923239 or
Giuliana Tel. 0049 -1578 4577682

Language:
German
on request Italian and/ or English


> TANZ-YOGA_in_Umbrien_2016_Flyer.pdf


02.03.2015

RESONANZEN II - TanzTheater und Objektkunst




Anmeldeformular im Anhang

> Anmeldeformular_Umbrienseminar_2015.pdf


17.07.2014

IL POGGIO in Umbrien




Ein idealer Ort für Urlaub und Ferienseminare

> IL_POGGIO.pdf


02.01.2015

TanzSonntage im ersten Halbjahr 2015


im KLANGRAUM ALLGÄU

TANZ – KLANG – GESANG  Sonntag, 1. März
Resonanzen und Klangenergie im Tanz zur Entfaltung bringen.

TanzSonntage mit Chakrenreisen– Energien und Dialoge der komplementären Farben:

Sonntag, 19. April: Die ROTE und die GRÜNE KRAFT

Sonntag, 7.Juni: ORANGE und BLAU - Lebensfluss und Seinsresonanz

Sonntag, 19. Juli: GELB und LILA – Gestaltung, Einsicht und Vereinigung

Mehr zu den Inhalten im Anhang

Zeit jeweils 11 Uhr bis 19 Uhr

Kursort:
KLANGRAUM Allgäu – Kapfreute 4 – 88171 Weiler im Allgäu
Anfahrt: siehe www.klangraum-allgaeu.de

Kursgebühr: EUR 80.-mit Materialien

Max. 8 Teilnehmer/Innen. Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Anmerkung:
Anmeldungen bitte bis spätestens 14 Tage vor Beginn!
www.margherita-scaturati.de
Seite > Anmeldungen
kurzfristige Anmeldungen nur mit telefonischer Anfrage c/o Margherita Scaturati
Tel. 08385 – 923 239


> TANZSONNTAGE_im_KLANGRAUM_erstes_Halbjahr_2015.pdf


10.08.2014

Tanzreise in den Zwischenraum - Ferienseminar in Umbrien 10. bis 17. August 2014




Tanzend und schreibend den Augenblick leben, vergegenwärtigen, auskosten, geniessen und feiern.
Tanz und sprachlicher Ausdruck inspirieren sich gegenseitig auf einem Tanzplatz inmitten der umbrischen Natur

Seminarort: CASA SIMONCELLI in Umbrien
mehr dazu: www.seminarhaus-italien.de
www.seminarhaus-italien.de


> TANZ_IN_DEN_ZWISCHENRAUM_Seminar_in_Umbrien_2014.pdf


28.06.2014

TanzTheater RESONANZEN - Die Macht der inneren Bilder


EINLADUNG
zu einer skurril - illustren - vergnüglichen
TanzTheater Abschlusssrunde!

Nach 11 Jahren TanzTheater Jahresfortbildungen der vh ulm präsentieren sich
Aktive und Ehemalige Akteure und Akteurinnen in einem Performance – Endspiel.

Auf einem hochkarätig besetzten Kongress versammeln sich
Forscherinnen und Forscher,um das Thema
"Die Macht der inneren Bilder" aus ihrer Expertensicht heraus zu gestalten.
Sie stellen ihre neuesten Erkenntnisse, Einsichten und Aussichten auf sinnig-unsinnige Art
und auch auf womöglich grenzüberschreitende Weise dem geschätzten Publikum vor.

Mit Ingrid Dill-Tappert, Gisa Göser, Dieter Roth, Gunter Zons, Gerlinde Kopf,
Christine Wünsch, Jean-Marie Bottequinn, Dorothea Scheid-Kandt

Leitung und Moderation: Margherita Scaturati

Samstag, 28.Juni 2014
20 Uhr, Einlass 19:30
vh ulm, EinsteinHaus, ATELIER
Eintritt € 10.-/€ 8.-
(einschließlich Getränke)

vh ulm, Kornhausplatz 5, 89075 Ulm
Information und Kartenvorbestellung unter
0731-15 30 34, Nicole Pflüger




> Der_Kongress_tanzt.pdf


18.10.2014

SYMPHONIA – wenn alles allem Antwort gibt




HILDEGARD VON BINGEN PROJEKT
Nächste Vorstellung:
Sa 18.Oktober 2014
im Missionshaus Mellaz
Mellatz 39 D-88145 Opfenbach/Allgäu
Beginn: 19:30 Uhr / Einlass 19 Uhr
Eintritt € 15.- / ermäßigt € 10.-
Auskunft/Info: M.Scaturati Tel. 08385-923 239
Ilse-Maria Schmidt Tel.08387-924 646

Symphonia
Tanz – Klang – Gesang
mit Liedern und Texten der Hildegard von Bingen
Sechs Künstler stellen das Welt- und Menschenbild der Hildegard von Bingen vor
und fragen ebenso wie sie nach der Verantwortung des Menschen im Kosmos.
Sie laden ein, einen Moment innezuhalten
und Hildegards Vision von Heilung der Erde auf das Heute zu beziehen.
Mit Klang, Musik, Tanz und dem gesprochenen Wort konzertieren sie miteinander.
Sie lassen ihre Zuschauer und Zuhörer in Resonanz treten und lauschend mitschwingen.
Mitwirkende
M.Scaturati, M. Geist, I.-M. Schmidt, A.Merk, J.Schnetzke, P. Güttler



Premiere: Freitag, 12.Juli 2013
Missionshaus Mellatz

Sonntag, 13. Oktober 2013
Evangelische Kirche Scheidegg
weitere Vorstellungen nach Ankündigung

> SYMPHONIA_Info_2014.pdf


28.06.2014

RESONANZEN


Flyer zur Aufführung am 28.Juni 2014

> RESONANZEN_Flyer_2014.pdf


20.02.2014

RESONANZEN im KLANGRAUM ALLGÄU 10. bis 13. Juni 2014




Weiterbildung in der Kunst des
TanzTheaters - Danza Espressiva
Von der Idee zur Entstehung und Ausführung für
TanzTheaterPerformances
4 – Tagesseminar in den Pfingstferien
Tanz, Stimme, Lyrik, Performances, Umgang und spielerische Integration von Objekten,
Drama und Komödie werden zum Thema RESONANZEN als Ausrichtung und Mittelpunkt erforscht.
Ein selbst gemaltes Ganzkörperbild wird Quelle und Inspiration zur Erstellung einer eigenen Tanz Theater Performance.
Mit oder ohne Vorkenntnisse – Voraussetzung
ist die Freude an Tanz und Experiment.

Das Seminar ist auch zur Fort- und Weiterbildung
für Dozenten, Therapeuten und Multiplikatoren geeignet.


> RESONANZEN_Seminar.pdf


01.03.2013

DANZA E CANZONI 2013




Ferienseminar in Umbrien - 5. bis 10. August 2013
Tanz-Musikalische Weltenreisen mit Rhythmus Klang Tanz Gesang Maskenspiel

> DANZA_E_CANZONI_neu_2013.pdf


16.06.0012

BIRTHDAY - ZeitenWenden - Comedia TanzTheater




Premiere: 16.Juni 2012
weitere Vorstellungen:27.Oktober 2012 STEPHANUSWERK ISNY/ 23. Februar 2013 im Martin - Luther - Saal in Ingolstadt / 16. März 2013 im ATELIER vh ulm
jeweils um 20 Uhr
Weitere Vorstellungen werden noch angekündigt

> Birthday.pdf


26.05.0012

CAFÉ LOCO TanzTheaterCommedia




EINLADUNG
Commedia CAFE LOCO um 19:30 Uhr
Free Music um 21 Uhr
am Sa 26. Mai 2012 im EBERZ
Die Musikbar - Ebertzstr.1 - 88316 Isny - Eintritt frei
CAFÉ LOCO
 Was haben Lola Lilienthal, Demina Kollerczeck und
Cocco Hummelbühler – Meier gemeinsam?
Drei Frauen – ein Thema. Amore con tanti variazioni.
Service von und mit Roswitha Gschaftlhueberi
 COMMEDIA - TanzTheater
Leitung: Margherita Scaturati


FREE MUSIC
Freie Musik frisch vom Erzeuger zu erleben , teilnehmend zu beobachten und zu belauschen in freier Wildbahn wie zwei Musiker sich aneinander anpirschen,sich herausfordern,sich stellen,sich jagen oder einfach nebeneinander herjoggen.....
Viel Spaß mit Andy Apitz Keys und Andieh Merk Sax und Drums

Termine für weitere Aufführungen werden noch angekündigt


> CAFE_LOCO_Info_zum_26-_Mai_im_EBERTZ_Microsoft_Word-Dokument_-neu-.pdf
Datenschutz